babybauchfotos peggy pfotenhauer fotografie

Babybauchbilder und Neugeborenenbilder Bamberg

16.07.2017 |
0Kommentare |
von Peggy

Babybauchbilder und Neugeborenenbilder Bamberg… Heute möchte ich Euch einen Auszug aus ganz zauberhaften Babybauchbildern und den Neugeborenenbildern, die wir einige Wochen später machten, als der kleine Bauchbewohner dann das Licht der Welt erblickt hatte, zeigen. Die liebe Familie ist mir ganz besonders ans Herz gewachsen, denn ich durfte in den letzten Jahren schon ganz viele wichtige Ereignisse ihres Lebens mit meiner Kamera begleiten. Kennengelernt haben wir uns vor drei Jahren zum Schwangerschaftsshooting, als der jetzt große Bruder noch im Bäuchlein wohnte. Und seitdem haben wir uns schon so oft getroffen und immer wieder tolle Erinnerungen für die Ewigkeit festhalten können. Ich bin unendlich dankbar dafür, dass mir so viel Vertrauen entgegen gebracht wird und freue mich immer wieder, Familien wachsen zu sehen und auch die Entwicklung der Kleinen begleiten zu dürfen.

Für die Babybauchbilder trafen wir uns in den frühen Morgenstunden in einem alten Steinbruch. Die Zeit verging wie im Flug und ich finde, es sind so tolle und vor allem ganz natürliche Bilder dabei entstanden – Bilder voller Freude und Familienglück. Genau diese Art von Bildern liebe ich; vor denen man auch in Jahren noch sitzt und sich an genau diesen Tag und diese Zeit zurück erinnern kann, an das gemeinsame Lachen und all die kleinen Momente, die man als Familie teilt.

Als der kleine Bauchbewohner dann das Licht der Welt erblickt hatte, machten wir ganz zauberhafte Neugeborenenbilder von ihm in meinem gemütlichen Tageslichtstudio bei Bamberg. Da es an diesem Tag draußen genauso warm war wie drinnen, gingen wir für einige Bilder auf die tolle Frühlingswiese hinter meinem Studio und konnten so sogar Aufnahmen von dem süßen Zwerg in der Natur machen.

Hier bekommt Ihr einen kleinen Einblick in beide Shootings…

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.